Ein abschließbarer Computerschrank, eine einfache Lösung, um die Medienzeiten ihrer Kinder zu kontrollieren: Foto: Lutz Langer

Mit dem Computer verhält es sich ähnlich wie mit dem Fernsehkonsum, all‘zu viel ist ungesund. Gute Fernsehsendungen und Lernspiele am PC können Kinder in ihrer Entwicklung und ihrem Wissen fördern.  Und Mediennutzung gehört in unserer Gesellschaft einfach dazu. Deshalb sollten sich Eltern frühzeitig mit dem Medienkonsum ihrer Kinder auseinandersetzen. Verbieten ist keine Lösung, deshalb sollte es Absprachen über die Medienzeiten geben. Kinder zwischen drei und sechs  Jahren sollten täglich nicht länger als 30 Minuten vor dem Fernseher oder Computer verbringen.  Bei Grundschulkindern bis 10 Jahren sollte eine Stunde nicht überschritten werden, so die Broschüre: „Tut Kindern Gut, 2008“.

Computerzeiten von Kindern überwachen

Damit diese Zeiten auch eingehalten werden, lohnt es sich einen Wecker zu stellen, der dem Kind signalisiert, wann Schluss ist. Je kleiner das Kind, desto leichter ist es, Absprachen durchzusetzen. Mit größeren Kindern gibt es in Familien häufig Diskussionen. Für den PC gibt es so genannte Jugendschutzprogrammen z. B. Saalfeld, die viele Internetseiten sperren und bei denen Eltern Zeiten eingegeben können. Der PC geht dann von alleine aus. Bei einer Freundin mit vier Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren klappt das gut. Jedes Kind hat dem Alter entsprechende Zeiten und seinen eigenen PC-Zugang. Computer und Fernseher im Kinderzimmer sind natürlich zu vermeiden, denn das verleitet  zum heimlich gucken.

Computer abschließen!

Viele Jugendliche nutzen den PC täglich, nicht für Referate, sondern zum Spielen und Chatten.  Die Gefahr der Onlinesucht besteht. Größere Jugendliche sind auch so fit, dass sie sämtliche Schutz- und Zeitlimits ausschalten oder umgehen können, da hilft nur den Computer wegzuschließen. Im Online Shop von Lutz Langer gibt es einen PC- Schrank, der zu verschließen ist und außerdem einen optimalen Computerarbeitsplatz bietet. Der abschließbare Computerschrank EDV 205 kostet 499 Euro ist mobil und in Buche und grau erhältlich. Eine gute Lösung für die sichere computerfreie Zeit ihrer Kids.

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum