Ein Kindergeburtstag soll etwas ganz Besonderes sein, denn immerhin ist er nur einmal im Jahr und soll unvergessen bleiben. Die Kinder sollen Spaß haben und nicht gelangweilt in der Ecke sitzen. Wer Kinderherzen erobern will, muss die Welt mit Kinderaugen betrachten und sollte auf ihre Wünsche eingehen. Wer das kann, hat schon gewonnen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Kindergeburtstag zu planen. Die erste wichtige Frage ist: Soll der Geburtstag unter einem bestimmten Motto stehen? Das würde die Auswahl der Spiele schon eingrenzen. Zum Beispiel, Schlümpfe, Pipi Langstrumpf, Pirat und Indianer sind beliebte Motos für eine Feier. Danach können die Spiele ausgewählt werden.

Hier sind einige allgemeine Vorschläge für Spiele, die auf einem Kindergeburtstag immer gut ankommen, wobei das Alter der Kinder berücksichtigt werden sollte, denn einige Sachen sind für die Kleinen zu schwierig und umgekehrt sind dafür andere Sachen für die Größeren zu langweilig.

Schnitzeljagd
Ist immer sehr beliebt – kann für große und kleine Kinder interessant sein. Die Älteren können sich alleine auf den Weg machen, während die Jüngeren begleitet werden sollten. Es müssen ein paar Fragen, welche die Kinder beantworten oder Aufgaben, die sie erfüllen müssen, gestellt werden – zum Beispiel, dass sie ein gekochtes Ei besorgen müssen, oder einen Apfel. Zwischendurch kann eine Station eingebaut werden, wo die Kinder sich stärken können.

Parcourslauf mit Schwierigkeiten
Wer einen großen Garten hat, der kann dort ein paar Hindernisse aufstellen, um die die Kinder herumlaufen sollen. Doch einfach nur Laufen ist zu simple, daher müssen die Kinder sich vorher erst noch verkleiden. Sie müssen eine Hose, Mantel und Gummistiefel oder Schuhe eines Erwachsenen anziehen und damit den Parcours meistern. Das ist eine große Herausforderung und mit viel Spaß verbunden. Bei den Kleinen ebenfalls beliebt: Parcours gegen die Uhr mit einem Lauflernrad zu durchlaufen.

Die Suche im Stroh
Kinder lieben Süßigkeiten und welches Kind wühlt nicht auch gerne im Heu oder Stroh? Ein großer Heuhaufen wird mit Süßigkeiten bestückt und immer zwei Kinder dürfen unter Zeitvorgabe danach suchen. Wer Etwas gefunden hat, darf es auch behalten und nach Ablauf der Zeit sind die nächsten Kinder an der Reihe. Ist besonders für die Kleinen ein Erlebnis.

Schokoladenessen
Immer sehr beliebt dieses Spiel. Dazu benötigt man eine Tafel Schokolade, die in Zeitungspapier eingewickelt ist, einen Würfel, Messer und Gabel, Handschuhe, Schal und Mütze. Jetzt wird reihum gewürfelt und das Kind, welches als Erstes eine Sechs würfelt, zieht sich in Windeseile Schal, Mütze und Handschuhe an und fängt an mit Messer und Gabel die Schokolade auszupacken. Es darf gerissen oder geschnitten werden, nur die Hände müssen außen vor bleiben. Sobald das nächste Kind eine Sechs würfelt, wird Alles weiter gegeben. Da die Kinder alle etwas von der Schokolade essen möchten, werden sie immer schneller würfeln. Dieses Spiel bringt jede Menge Spaß und ist ein garantierter Hit auf jedem Kindergeburtstag!!

Lecker Schmecker
Wer mutig ist, lässt sich die Augen verbinden und bekommt einige Sachen in den Mund gesteckt, die erraten werden sollen. Das kann Obst sein oder etwas Süßes. Zum Schluss kann man sich dann einen Scherz erlauben, indem etwas nicht sehr Schmackhaftes gegeben wird, zum Beispiel Salz. Zur Belohnung gibt es dann hinterher eine Kleinigkeit.

Topfschlagen
Bei den Kleinsten immer sehr beliebt. Einem Kind werden die Augen verbunden und dann wird im Zimmer ein Topf versteckt, den das Kind durch das Schlagen mit einem Kochlöffel nun finden muss. Die Herumstehenden rufen dann warm, je näher das Kind dem Topf kommt und kalt, wenn es sich wieder entfernt. Hat das Kind den Topf gefunden, darf es fest drauf schlagen, danach die Augenbinde abnehmen und schauen, was unter dem Topf versteckt ist, denn dort wartet eine kleine Belohnung.

Die Mumie
Zwei Kinder bilden ein Team. Sie bekommen eine Rolle Toilettenpapier und einer muss nun darin eingewickelt werden. Hier kommt es auf Geschicklichkeit an, denn das Klopapier sollte möglichst nicht zerreißen. Welches Team als Erstes eine fertig eingewickelte Mumie präsentieren kann, geht als Sieger hervor.

 

Ein paar zusätzliche Tipps zum Thema Kinderspiele finden Sie bei www-kinder-alltag.de.

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum