Kinderbekleidung Kollektion

Bildnachweis: Beispiele für Kinderbekleidung mit freundlicher Genehmigung von Elkies.de. Artikel von Finkid, Elkline und Jack Wolfskin

 

Wann, welche Kinderbekleidung? Nun ja, das ist sehr unterschiedlich. Wenn es um den Alltag geht,  also Freizeit, Kindergarten oder Schule, dann gelten andere Kriterien als zum Beispiel bei feierlichen Anlässen. Insgesamt vertreten wir nachhaltige und ökologische Aspekte – so sollte es beim Kauf von Kinderkleidung nicht allein um den Preis gehen.

 

Eltern mit Kindern achten auf den Preis

Trotz Nachhaltigkeit und Ökogewissen ist eines natürlich klar: Beim Kleidungskauf für die Kids muss schon auch auf den Preis geachtet werden, denn schnell sind die Kinder aus den Klamotten herausgewachsen und dann muss man schon wieder neue Kinderbekleidung kaufen. Und in Familien mit Kindern ist das Geld immer knapp…

 

Onlineshops für Kinderbekleidung

Oft ist ja gerade für Eltern in ländlichen Gebieten schwierig, schöne Kleidungsstücke oder angesagte Marken für die Kleinen zu bekommen. Daher findet Ihr hier eine kleine Auswahl von Shops, die wir kennen und regelmäßig besuchen.

o elkies Kinderbekleidung: Vor allem die große Sortimentsbreite überzeugt. Die Kleidungsstücke sind meist in vielen Farben und Größen vorrätig, während diese Kindermarken in anderen Shops leider immer nur einer Farbe angeboten werden. Schön auch, dass schon beim ersten Kauf die bequeme Bezahlung auf Rechnung möglich ist. Mit 2,40 Euro günstige Versandkosten.

o Tausendkind: Eine große Auswahl besonders für Kleinkinder und Babies. Die Versandkosten betragen 3,90 €, dafür ist der Versand bei Bestellungen größer 20 Euro frei. Vertretene Marken sind z.B. Käthe Kruse oder Sigikid.

o HM Shop: Der darf hier natürlich nicht fehlen. Natürlich bietet H&M nicht nur Kinderkleidung aber gerade in diesem Sektor haben sie eine große Auswahl preiswerter Textilien, die allerdings oft nicht höchste Ansprüche an die Qualität erfüllen – sind eher sog. 1x Kleidungsstücke. Der Versand ist mit 4,90 Euro leider vergleichsweise teuer.

 

Kinderbekleidung mehrfach verwenden / Gebrauchte Kinderkleidung

Eltern mit mehreren Kindern oder Eltern, die im Freundes-/Familienkreis viele Familien mit Kindern kennen, haben es natürlich etwas einfacher. Wenn die Kinderkleidung eine gewisse Qualität aufweist, können die entsprechenden Kleidungsstücke ohne Probleme über mehrere Jahre von verschiedenen Kindern getragen werden. Besonders bei hochpreisigen Sachen, wie z.B. Wetterschutzjacken für Kinder, Marken-Shirts und Kinderhosen ist eine Mehrfachnutzung meist unproblematisch.

 

Kinderschuhe & Kinderunterwäsche

Anders sieht es ein bisschen bei Kinderschuhen und Kinderunterwäsche aus: Hier wird manch einer/eine die Weiternutzung der Kleidung von anderen Kindern skeptisch gegenüberstehen. Generell kann man sagen, dass die Weitergabe von Kleidung oder gebrauchte Kleidung für Kinder mit zunehmenden Alter der Kids immer schwieriger wird. Denn spätestens mit Ende der Grundschule haben die Kinder ihren eigenen Kopf entwickelt und wollen dann bestimmte Sachen nicht mehr – meist auch grundsätzlich keine gebrauchte Bekleidung.

 

Impressum