Alle Jahre wieder kommt die schöne Weihnachtszeit. Zu der gehören für mich und meine Familie auch immer traditionelle Kinder Weihnachtslieder. Ich meine eben nicht die modernen Weihnachtssongs wie „Last Christmas“ und ähnliches, sondern Weihnachtslieder, die auch als Kind vor dem Tannenbaum mit meinen Geschwistern und Eltern gesungen habe.

Zugegeben, ab einem Alter von vielleicht 12-13 Jahren Jahren mochte ich nicht mehr so gerne singen – aber es war halt doch eine schöne Tradition und ich habe selbst später noch immer mitgesummt.

Heute versuche ich, das meinen Kindern weiter zu geben. Aber oft fehlen die Texte und Melodien und die üblichen Weihnachts-CD von Roger Whittaker oder den Regensburger Domspatzen sind nicht mein Geschmack. Ich bevorzuge halt Aufnahmen von gewissermaßen amateurhaften Kinder Weihnachtsliedern, so wie wir sie in der Familie auch singen bzw. mitsingen können.

Woher kostenlose Kinder-Weihnachtslieder bekommen?

Eine tolle Anlaufstelle ist Youtube. Wenn man dort ein bisschen sucht, findet man schöne Videos, die unsere alten Weihnachtslieder GEMA-frei spielen! Ich habe dabei Versionen ausgewählt, die eher in Richtung Hausmusik gehen: Blockflöte, Gitarre und ein bisschen E-Orgel – Ihr versteht schon ;-)

Hier meine Favoriten:

1.  Süßer die Glocken nie klingen

 

2.  Alle Jahre wieder

 

3. Morgen kommt der Weihnachtsmann (hier allerdings von einem schon professionellen Kinder-Chor)

 

4. Jingle Bells (Das ist zwar kein deutsches Kinder-Weihnachtslied, aber das ist wohl das weltweit bekannteste Weihnachtslied und darf daher in meiner kleinen Sammlung nicht fehlen. Außerdem fördert es die Fremdsprachen für Kinder)

 

5. Kling Glöckchen, kling!


 

6. Stille Nacht, heilige Nacht (Hier mit etwas kitschigen Clip von Marianne & Michael. Wer das nicht mag, kann den Bildschirm ja schwarz schalten :-) Achtet mal auf die Stelle „…Obi lacht“. Das war früher immer bei uns ein echter Lacher, weil niemand wusste wer „Obi“ ist… Richtig heißt es ja „O, wie lacht…“)

 

So, und wer nun noch nicht genug freie, kostenloses Weihnachtslieder gefunden hat, dem empfehle ich, sich selbst ein bisschen auf Youtube umzuschauen. Man kann sich da mit einem Youtube-Account eine Playlist zusammenstellen, so dass man für die Weihnachtsfeier mit Kind und Familie alles bereit hat. Ein kleiner Wermutstropfen besteht jedoch: Spielt man die kostenlosen Weihnachstlieder direkt auf Youtube ab, dann haut hin und wieder Werbung dazwischen – da ist natürlich die Weihnachtsstimmung futsch. Vielleicht hat Youtube bzw. Google hat ein Einsehen und schaltet die Werbung über die Weihnachtstage ab.

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum