Spätestens wenn Kinder in die Schule kommen, ist es wichtig ihnen die richtigen Umgangsformen mit dem Straßenverkehr beizubringen. Hierzu ist es wichtig für das Kind, die Regeln zu erlernen, aber auch mögliche Gefahren zu erkennen. Sollen die Kinder mittelfristig alleine den Schulweg meistern, sollten sich Eltern zuvor sicher sein, dass sie diesen auch meistern können.

Kinder als Fußgänger

Fußgänger – im Speziellen kleine Kinder – werden im Straßenverkehr schnell übersehen. Aus diesem Grund sollten helle, gut sichtbare Jacken getragen werden. Ebenso hilfreich sind kleine Reflektoren, die an der Kleidung festgemacht werden können. Im weiteren Verlauf sollten die verschiedenen Regeln mit dem Kind durchgegangen werden. Dies gelingt am besten mit Hilfe von praktischen Übungen. Gutes Beispiel ist das Überqueren einer Straße. Neben dem Grundsatz, dass eine Straße lediglich über einen Zebrastreifen oder eine Fußgängerampel überquert werden sollte, sollten Kinder auch lernen aufmerksam nach herannahenden Autos zu schauen und deren Geschwindigkeit abzuschätzen.

Das Verhalten der Kinder orientiert sich stark an deren Konzentrationsfähigkeit. Grundsätzlich sollten Kinder ausgeschlafen und nicht abgelenkt am Straßenverkehr teilnehmen. Besonders wichtig ist heutzutage den Kindern die Nutzung von MP3-Playern und Smartphones auf dem Schulweg zu untersagen. Diese kleinen Elektronikgeräte lenken zu sehr vom Geschehen auf der Straße ab.

Kinder als Fahrradfahrer
Die Tatsache, dass Kinder noch keine so guten Fahrradfahrer sind wie Erwachsene erschwert den Umgang mit dem Straßenverkehr. Aufgrund dessen sollten Eltern hierbei besonders viel Zeit in die Ausbildung der Kinder, wie mit dem Fahrrad im Straßenverkehr gefahren wird, legen. Hierzu ist es besonders gut zu wissen, dass Grundschulkinder bis zu ihrem achten Lebensjahr den Gehweg zum Fahrradfahren nutzen müssen. Die darauffolgenden zwei Jahre können Kinder den Gehweg nutzen und ab 10 Jahren fahren sie wie Erwachsene auf der offenen Straße. Um das Kind alleine mit dem Fahrrad zur Schule zu schicken, sollten Eltern überprüfen, wie sicher die Kinder fahren und wie rücksichtsvoll sie sich auf dem Gehweg gegenüber Fußgängern verhalten.

Dies und vieles mehr sind für die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr sehr wichtig. Eltern sollten viel Zeit darin investieren ihren Kindern beizubringen, wie sie sich verhalten müssen. Viele weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Ratgeber: http://www.carsale24.de/mehr-sicherheit-fur-kinder-im-strasenverkehr-ratgeber

 

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum