Was darf ich während der Schwangerschaft nicht essen? Dies ist etwas umstritten aber man sollte Kaffee und schwarzen Tee mit Vorsicht genießen. Mehr als  2 Tassen pro Tag und zu starker Kaffee ist aber nicht zu empfehlen.

  • Es gibt bestimmte Käsesorten, die man vermeiden sollte. Käse aus Rohmilch wie z.B. Camembert  enthalten Listerien, Bakterien, die das ungeborene Leben gefährden können.
  • Trinken Sie auf keinen Fall Alkohol. Auch kein Gläschen zwischendurch. Am besten zu 100% darauf verzichten!
  • Rohes Fleisch wie z.B. Mett kann auch für Schwangere gefährlich sein.  Innerhalb der ersten 3 Monate  der Schwangerschaft sollte man besonders aufpassen.
  • Hören Sie auf oder fangen Sie nicht an zu rauchen! Das ungeborene Baby ist den Giften einfach schutzlos ausgeliefert.
Ein schwangerer Bauch

In Form zu bleiben darf man auf jeden Fall Sport weiter treiben

Ob man vor der Schwangerschaft sehr sportlich war oder einfach während der Schwangerschaft fit bleiben möchte, man sollte ein paar Hinweise beachten. Am wichtigsten ist seinem  Körper zuzuhören. Wenn es sich z.B. bei manchen Dehnübungen nicht richtig oder angenehm anfühlt, dann am besten eine Pause machen. Heutzutage wird  Sport und Bewegung während der Schwangerschaft sogar von Medizinern gefordert. Jeder ist aber anders und Sie sollten auf jeden Fall bei Ihrem Arzt oder bei Ihrer Hebamme nachfragen. Vorteile von Sport während der Schwangerschaft sind aber nicht zu unterschätzen:

  1. Energiereserven können in der Schwangerschaft schnell abgebaut  werden. Stärken Sie daher  Ihr Herz-Kreislauf-System mit täglicher Bewegung. Je stärker Ihre Muskeln, desto leichter wird jede Aktivität fallen.
  2. Bauen Sie Ihre Ausdauer auf! Je fitter Sie sind, desto ‚leichter‘ werden Sie die Anstrengung der Geburt verkraften können.
  3. Sport macht glücklich! Die Schwangerschaft ist eine emotional Achterbahn und Sport bringt gute Laune. Wenn Mama glücklich ist, dann ist es auch das ungeborene Baby.
  4. Für einen besseren Schlaf sorgen: durch Sport werden Sie abends müde und können besser schlafen.
  5. Manche Frauen trainieren regelmäßig während der Schwangerschaft  um nachher wieder schneller in Form zu kommen. Durch Sport wird die Zurückwandlung des Körpers nach der Geburt leichter fallen. Aber übertreiben Sie es nicht.

Ob Ernährung oder Fitness während der Schwangerschaft:  Treiben Sie alles in Maßen! Gute Ernährung sowie Bewegung und Fitness spielen eine große Rolle, gesund und glücklich in der Schwangerschaft zu bleiben.

Bild Copyright: Omer Ziv – Flickr.com
www.flickr.com/photos/o-mer/128086749/

 

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum