Die heutige Generation achtet auf ihre Gesundheit und Fitness wie nie zuvor, vor allem Schwangere . Kaum schaltet man den Fernseher an, wird man mit Werbung oder  Berichten über Ernährung und Gesundheit berieselt.  Was steckt hinter der Werbung und was sind die harten Fakten? Diese zwei Artikel werden versuchen, etwas Licht auf die folgenden Fragen zu werfen:

  • Was darf ich während der Schwangerschaft essen und was nicht?
  • Darf ich noch Sport in der Schwangerschaft machen?

Zunächst einmal: Machen Sie nicht verrückt. Sie sind schwanger und nicht krank. Daher sollten Sie versuchen, sich vernünftig und gesund zu ernähren, also Obst und Gemüse, Vollkorn Brot und Brötchen sowie durchgegarte Eier (zwei oder drei pro Woche reichen aber). Eine kleine Zusammenstellung der Top 5 Tipps:

  • Frisches Obst/Gemüse sollte  immer gut gewaschen und geschält  werden.
  • Frische Säfte, am besten selbst gepresst und mit roten Beeren. Rote Beeren enthalten Eisen, ein Stoff der Frauen in der Schwangerschaft meist fehlt.  Eisen spielt eine große Rolle in der Schwangerschaft, weil es für die Formung der roten Blutkörperchen zuständig ist. Vitamin C fördert und hilft dem Körper  Eisen aufzunehmen. Nahrungsmittel mit einem relativen hohen Eisengehalt finden sich  u.a. Getreide (Vollkorn), Bohnen, Nüsse, Brokkoli, Blattgemüse, Avocados, Lauch, Kürbiskerne und in roten Gemüsesorten wie Rote Bete.
  • Statt 3 größeren Mahlzeiten pro Tag sollten Sie versuchen, 6 kleinere (aber trotzdem gesunde!) Mahlzeiten zu sich zu nehmen.
  • Versuchen Sie proteinreiche Lebensmittel in Ihre Diät zu integrieren. Fleisch, Bohnen und Linsen zählen hierzu.  Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört auch zweimal in der Woche Fisch.
  • Nehmen Sie Folsäure-Tabletten als Ergänzung zu sich. Für Schwangere beträgt den empfohlenen Tagesbedarf an Folsäure etwa 800 µg. Folsäure hilft bei der Zellteilung und gehört zu den wichtigsten Vitamin B-Komplexen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.

Zahlreiche Information zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft kann man auch online finden. Als erstes sollte man aber zum Arzt gehen und sich professionell beraten lassen. Die Grundregel lautet aber: essen Sie gesund, trinken Sie kein Alkohol und rauchen Sie nicht! Teil zwei dieses Artikels enthält Information über Sport und was man nicht in der Schwangerschaft essen sollte. Der folgt in Kürze.

Bild Copyright: Stephanie Kraus – Flickr.com

Marion Ratenberg (80 Posts)

Hallo. Ich heiße Marion Ratenberg und bin Betreiberin dieses Blogs. Ich bin leidenschaftliche Mutter und genieße ein Teil meiner Freizeit beim Schreiben einige der Artikel für diesen Blog. Meine Hobbies und Interesse schließen u.a. die Erziehung meiner wunderbaren Kinder, Lesen, Fitness und die frische Luft ein. Über Ihre Kommentare oder Ihr Feedback freue ich mich immer. Verbesserungsvorschläge sind auch immer willkommen! Sie finden mich auch auf Google+: Google+


Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Impressum